El Beda

noun
the capital and chief port of Qatar
Syn: ↑Doha, ↑Bida, ↑capital of Qatar
Instance Hypernyms: ↑national capital, ↑port
Part Holonyms: ↑Qatar, ↑State of Qatar, ↑Katar, ↑State of Katar

Useful english dictionary. 2012.

Look at other dictionaries:

  • Beda der Ehrwürdige — Beda Venerabilis in einem mittelalterlichen Manuskript Beda Venerabilis (dt. Beda der Ehrwürdige, engl. the Venerable Bede) (* 672 oder 673 bei Wearmouth in Northumbria; † 26. Mai 735 Kloster Jarrow) war ein angelsächsischer Benediktin …   Deutsch Wikipedia

  • Beda — ist der männliche Vorname folgender Personen: Beda Venerabilis OSB (672/673–735), ein englischer Benediktinermönch, Theologe und Geschichtsschreiber Beda Adlhoch OSB (1854–1910; Taufname Franz Xaver), Benediktiner im bayerischen Kloster Metten… …   Deutsch Wikipedia

  • BEDA — (Fritz Loehner; Fritz Loewy; 1883–1942), Viennese journalist, satirist, and operetta librettist. Born in Wildenschwert, now Usti nad Orlici in the Czech Republic, the Loewy family changed its name to Loehner soon after moving to Vienna. There… …   Encyclopedia of Judaism

  • Beda Aschenbrenner — OSB, Taufname Franz Josef (* 6. März 1756 bei Haselbach (Niederbayern); † 24. Juli 1817 in Ingolstadt), war Professor für Kirchenrecht an der Universität Ingolstadt und letzter Abt der bayerischen Benediktinerabtei Oberalteich. Biographie Nach… …   Deutsch Wikipedia

  • Beda Weber — Beda Weber, Lithographie von Adolf Dauthage, 1853 Beda Weber, eigentlich Johann Chrysanth Weber, (* 26. Oktober 1798 in Lienz; † 28. Februar 1858 in Frankfurt am Main) war Schriftsteller, Theologe und Abgeordneter der Frankfurter Nationalversamml …   Deutsch Wikipedia

  • Beda (disambiguation) — Beda was a Benedictine monk at the Northumbrian monastery of Saint Peter at Monkwearmouth.Beda may also refer to:* Beda Fell, a fell in the English Lake District * Slavko Beda (1919 1975), Croatian footballerPeople with the given name Beda:* Beda …   Wikipedia

  • Beda Stadler — Beda Martin Stadler (* 21. Juni 1950 in Visp, Schweiz) ist ordentlicher Professor und Direktor des Instituts für Immunologie der Universität Bern. Er betreibt Grundlagenforschung im Gebiet der Allergologie und Autoimmunität und angewandte… …   Deutsch Wikipedia

  • Beda Hefti — (* 23. März 1897 in Walenstadt; † 21. Januar 1981 in Freiburg) war ein Schweizer Architekt. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Literatur 3 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Beda Dudik — Beda Dudík Beda Dudík (eigentlich Franziskus/Franz Dudik, tschechisch: Beda František Dudík, * 29. Januar 1815 in Kojetín; † 29. Januar 1890 als Abt und Titularabt von Trebitsch im Kloster Raigern/Rajhrad) war im österreichischen Mähren des 19.… …   Deutsch Wikipedia

  • Beda Dudík — (eigentlich Franziskus/Franz Dudík, tschechisch: Beda František Dudík; * 29. Januar 1815 in Kojetín; † 18. Januar 1890 als Abt und Titularabt von Trebitsch im Kloster Raigern/Rajhrad) war im österreichischen Mähren des 19. Jahrhunderts ein …   Deutsch Wikipedia

  • Beda Thum — OSB, geboren als Kuno Thum, (* 11. Dezember 1901 in Regensburg; † 2. August 2000 in Schweiklberg) war Mönch der Benediktinerabtei Metten und Professor für Philosophie in Salzburg und Wien. Biographie Nach dem Abitur an der Oberrealschule in… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.